Zalando presents 10 Days Downtown & Blogger Awards @The Netherlands

DAY 1: FASHION & VAN GOGH

DAY 1: FASHION & VAN GOGH

Today I want to introduce Meike Heynens to you, she works as a Communication Manager for The Netherlands & Belgium here at Zalando in Germany. In the following she reports on two great projects she was currrently responsible for: “Zalando presents 10 Days Downtown” and “Zalando Blogger Awards” in The Netherlands. Enjoy!

During the Mercedes-Benz Fashion Week (4-14th of July) Amsterdam Zalando has sponsored the consumer fashion program that was called Zalando present 10 Days Downtown: 10 events, during 10 days at 10 locations. All these activities are open for everyone and are organized in collaboration with celebrated organizations from Amsterdam. The majority of the events were connected to cultural locations that are characteristic for the capital. With “Zalando presents 10 Days Downtown Mercedes-Benz FashionWeek Amsterdam” we focused on taking fashion from ‘the catwalk to the sidewalk’, highlighting the diamonds of the city Amsterdam and enlarging the awareness of fashion in The Netherlands. A good connection to Zalando’s idea of that fashion should be available for everyone. 10 days Zalando was visible on the branding during all activities and through the city on Abri’s. Also we organized some promotion activities during the events. All in all it was a very nice week where we could meet a lot of our customers in person.

DAY 4: FABULOUS IT-BAGS (Tassenmuseum Hendrikje)

DAY 4: FABULOUS IT-BAGS (Tassenmuseum Hendrikje)

Next to our presence at the Downtown activities of Mercedes-Benz Fashion Week Amsterdam we also organized the Zalando’s Blogger Awards for the second time in The Netherlands. On Thursday 10th of July 200 guests were invited to attend the awards on the opening night of Mercedes-Benz Fashion Week Amsterdam. The evening started with a fashion & dancing show with designs of Iris van Herpen. After the show all guests arrived at the ceremony location that was completely styled in a fashion circus theme for this occasion. The guests enjoyed the ceremony and the winners were very happy and proud! We congratulate, Linda Tol of www.lindatol.com, Kim & Kelly Jaspers of www.we-heart-fashion.com and Lizzy v/d Hofstad of www.ourfavourites.nl !

Zalando’s Blogger Awards 2014

Zalando’s Blogger Awards 2014

Veröffentlicht unter Events | Hinterlasse einen Kommentar

Zalando unterstützt den Modenachwuchs bei der Wahl des „AMD Best Graduate 2014“

Die zwölf besten Absolventen des Studiengangs Mode- und Design der Akademie Mode & Design (AMD) aus ganz Deutschland präsentierten am vergangenen Freitag im Rahmen der  Berliner Fashion Week  ihre Abschlusskollektionen.

Zalando war nicht nur Sponsor dieser Nachwuchsveranstaltung, sondern stellte in einem Showroom auch Produkte aus aktuellen Kollektionen von KIOMI, mint&berry sowie even&odd vor. Im Mittelpunkt stand an diesem Abend aber die Wahl des „AMD Best Graduate 2014“ – diese herausfordernde Aufgabe verantwortete unser Zalando Kollege Markus Breitsameter, Creative Lead KIOMI, gemeinsam mit Modedesigner Markus Lupfer, Cosmopolitan Chefredakteurin und ehemalige AMD Absolventin Kerstin Weng sowie Francine Pairon  vom L‘ Institut Français de la Mode. „Uns war es wichtig, die Jury so zusammenzusetzen, dass sie die wichtigsten Perspektiven und Meinungen abdeckt, denen unsere Absolventen nachher auf dem freien Markt begegnen,“ erklärte Ekkehart Baumgartner, Mitglied der Geschäftsführung der AMD,  die Internationalität und die Unterschiedlichkeit  der Mitglieder.

Die Schauspielerin und Moderatorin Eva Habermann führte das  Publikum durch den Abend.  Mit der fortschreitenden Zeit stieg die Spannung im beeindruckenden Saal des Museums für Kommunikation. Denn die kreativen und mit viel Arbeit und Herzblut verbundenen Kollektionen der Absolventen  machten die Entscheidung keineswegs  leicht.

Am Ende des Abends ging der Titel des „AMD Best Graduate 2014“ schließlich an die Nachwuchsdesignerin Vera Kloiber von der AMD Berlin, die vom Dresscode politischer Protestbewegungen inspiriert,  mit sechs verschiedenen Männeroutfits ihrer  Kollektion „Mummery“  überzeugte.  Eine Kollektion , die den Zeitgeist reflektiert und dazu ermutigt sich mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen auseinanderzusetzen. 

Unser Zalando Kollege Markus erzählt uns vom Ablauf des Abends, seinen persönlichen Eindrücken als Jurymitglied und wie wichtig es  ist,  Jungdesigner zu  unterstützen:

Markus, wie genau wurde in der Jury bewertet und nach welchen Kriterien wurde entschieden?

Die entworfenen Kollektionen der Absolventen wurden nach einem Punktesystem in den Kategorien Aussage der Kollektion, Innovation, Farb- und Materialkonzept und Präsentation auf dem Laufsteg bewertet. In der jeweiligen Kategorie konnten bis zu 15 Punkte vergeben werden. Mir war dabei besonders wichtig, die Kollektionen unabhängig von den Mitbewerbern zu betrachten und zu sehen, ob die jeweilige Idee und das Konzept auch alleine tragbar sind. Dabei habe ich mir folgende Fragen gestellt:

Wie konkret hat sich der jeweilige Designer mit dem selbst gewählten Thema beschäftigt? Wie hat er/sie es umgesetzt? Welche Techniken hat er/sie benutzt und wie ist es am Ende gelungen? Natürlich muss man die Kollektionen im Kontext bewerten und schauen welche letztendlich im Gesamtbild am stärksten heraus sticht.

Kommerzialität steht dabei nicht allzu sehr im Vordergrund, da sich die Absolventen kreative und künstlerische Themen ausgesucht haben. Im Fokus steht also eher die Umsetzung des ausgesuchten Themas. 

Bist du zufrieden mit der Entscheidung? Wie beurteilst du die Kollektion der Gewinnerin Vera?

Ja, ich bin sehr zufrieden. Ich hatte noch zwei andere Favoriten, aber da die Kollektionen so unterschiedlich sind, war es wirklich nicht leicht einen Gewinner  festzustellen.
Die Kollektion von Vera hatte ein starkes und eigenwilliges Thema, das heraus stach. Ihre Kollektion ist eine sehr schöne Mischung aus Innovation und Tragbarkeit- coole Prints, tolle Materialkombinationen und  ein wirklich cooles Styling der Models. Die ganze Präsentation war sehr überzeugend.. Und den Parka aus der Kollektion hätte ich selbst gerne.

Welche Rolle spielt Zalando genau dabei?

Zalando kann sich so als vertrauensvoller Partner erweisen und ein Auge auf neue Talente haben und diese mit kleinen sowie großen Projekten unterstützen. Dabei wird das Interesse bei kommerziellen Kunden bzw. größerem Publikum geweckt. Im Ausgleich dazu bekommt Zalando die Aufmerksamkeit von neuen Nachwuchstalenten.

Sind solche „Styles“ auch für Zalando-Kunden denkbar?

Manche der entworfenen Kleidungsstücke, auch die der Siegerin, sind absolut tragbar.Einige Details und Elemente werden sicher  in den aktuellen Kollektionen auf Zalando wieder zu finden sein.  Auch das Styling und die Präsentation der Looks  sind meiner Meinung nach denkbar für Zalando.

Was denkst du über den Sinn des Events und wie wichtig sind Nachwuchsdesigner für Zalando?

Ich finde es sehr wichtig, jungen Talenten eine Bühne zu geben und dabei auch professionelle Partner aus der Modebranche einzuladen. So entsteht eine Win-Win Situation: Einerseits kommen die Absolventen in Kontakt mit dem Modebusiness und der „Realität“, anderseits wird das Business daran erinnert, worum es bei Mode geht: Nämlich um die Auseinandersetzung mit Zeitgeist, Menschen und Kreativität.

Nachwuchsdesigner sind enorm wichtig für Zalando, da sie die innovativen Köpfe von morgen sind, inspirieren und neue Ideen mitbringen. So ähnlich wie Zalando das für manch andere Unternehmen gemacht hat und auch noch täglich tut.

Zalando mit der AMD Gewinnerin Vera

Zalando mit der AMD Gewinnerin Vera

Du möchtest mehr zur AMD Gewinnerin und ihrer Kollektion erfahren? Dann schau auf modenews.zalando.de vorbei und gewinne einen detaillierten Fashion-Einblick mit Vera im Interview!

Veröffentlicht unter Events | Hinterlasse einen Kommentar

Trend Spotting: Zalando Einkäufer auf der Streetwear-Messe „Bright“

Ab Juni heißt es für unsere Einkäufer wieder: Die Messe-Saison geht los! Bis September sind unsere Kollegen aus dem Einkauf auf verschiedenen Messen unterwegs, um Trends zu sichten und Termine mit Lieferanten abzuhalten. Wir haben Maxi, Einkäuferin im Bereich Damen Textil, nach ihrem Besuch auf der Bright getroffen und befragt, was sie von der Streetwear- und Boardsport-Tradeshow mitgenommen hat.

Was macht die Bright und ihre „Skateboard culture“ aus?

Die Bright ist für uns eine der kleineren Fokus Messen, obwohl auch diese in den letzten Jahren immer mehr Marken als Aussteller gewinnen konnte. Die Besucher sind oft auch privat an Streetwear oder Skate interessiert, Schlipsträger sieht man selten. Genau das ist für uns wichtig: Wir lassen uns – neben allen Zahlen und Daten – auch mal im Streetwear Getümmel treiben, saugen die Atmosphäre auf und bekommen noch ein besseres Gefühl für unsere Kunden. Ob Criminal Damage, Hype, Mi-Pac oder Cayler & Sons – diese Trendmarken sind bei den Streetwear-informierten Jungs und Mädels aktuell besonders relevant und müssen natürlich verfolgt werden. Auf so einer Messe schauen wir auch, ob es Nachahmer-Marken gibt oder ob bestimmte Marken auf ähnliche Styles setzen. Das ist für uns ein Indikator, was der neueste Hype werden kann und welcher Trend sich länger halten könnte.

Bright oneBright three

 Wie genau sieht euer „Trend Spotting“ auf einer Messe aus?

Wir schauen uns die Aussteller und auch die Besucher auf einer Messe genau an: Welche neuen Marken gibt es? Was sind die aktuellen Trends und wie haben sich die bekannten Trends der letzten Saison weiterentwickelt? Besonders wichtig: Was tragen die Kids, wie sind die Street Looks, was wird wie kombiniert? Im Streetwear Bereich für mich besonders wichtig: Welche Herren Trends werden nun von den Mädels adaptiert? Caps, Sneakers, Boyfriend Tank Tops?  Spielt Skate, Surf, Boardsport oder auch Musik eine Rolle für unsere Kunden?
Natürlich schauen wir uns auch an, was Celebrities wie Pharell Williams, Kanye West und Rihanna tragen und was davon für uns relevant werden könnte.

Auf wie viele Messen geht ihr pro Saison und wie wählt ihr Messen aus, die für Zalando relevant sind?

Pro Saison sind wir meist auf drei bis vier Messen in Berlin, neben der Bright ist das die Bread & Butter, die Seek und die Capsule. Im Ausland sind wir gerne auch in Kopenhagen, aber auch mal in Las Vegas und New York unterwegs. Wir wählen die Messen nach Brandportfolio und Image aus. Große Messen lohnen sich, weil wir dort viele Marken auf einmal sehen und gut vergleichen können. Wir sind aber auch auf besonders kleinen und spezialisierten Messen wie der Bright vor Ort, bei denen ein klarer Fokus zu erkennen und die Zielgruppe viel klarer definiert ist als bei großen Mainstream Messen.

Bright twoBright four

War die Bright erfolgreich für dich?

Na klar war die Bright erfolgreich! Wir hatten gute Meetings und Gespräche und haben neue coole Brands ausfindig gemacht! Besonders glücklich sind wir, wenn wir unter all den Besuchern erkennen, dass unsere eingekauften Styles und Trends nicht nur in der Branche, sondern insgesamt gut ankommen. Dann haben wir unseren Job gut gemacht und die Trends richtig eingeschätzt. Dieses Gefühl macht die Messe für mich besonders erfolgreich – wenn man sieht, dass Streetwear polarisiert.

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Showrooms @ Zalando Lounge

tdu

Die Fashion Week bewegt die Modewelt. Auch in dieser Saison gibt es wieder die edlen Showrooms in der Zalando Lounge, in denen täglich Jungdesigner ihre Kreationen präsentieren. Damit stellt die Zalando Lounge ihnen eine wertvolle Plattform zur Verfügung. Das Onsite-Layout ist, wie beim letzten Fashion Week-Special, im hochwertigen Showroom-Design gestaltet, zusätzlich arbeitet die Lounge bei den Aktionen mit High-Fashion-Models zusammen und wählt Stylings und Posen passend zu den Marken aus. Die edlen Aktionen starten global in allen Lounge-Ländern und laufen jeweils fünf Tage. Die Woche begann mit Rike Feurstein und A.L.C., am Mittwoch folgten Katya Katya Shehurina zusammen mit Michael Bastian. Am Donnerstag präsentierte sich MSGM neben Flor Amazona, gefolgt von Alice’s Pig, Nali, Richard Nicoll, Simón Ese und am Sonntag schließt diese vielfältige und sehr internationale Woche mit Lauren Victoria Craig und N_8. Nachtrag: Marcel Ostertag, Ivanman, Sopopular und Umasan, alles Labels aus unserem letzten Showroom im Februar / März, werden mit einer Show auf der MBFW zu sehen sein! Schau gleich rein und schwelge in Fashion und inspirierenden Stylings.

In diesem Zusammenhang haben wir Rike Feuerstein interviewt, sie startete mit ihrem Label im Jahr 2006 in der Modemetropole Berlin. Hier ein kurzer Ausschnitt:

Rike Feurstein Foto Sommer 2014 - Foto Rene FietzekLiebe Rike, was bedeutet Mode für Dich?
Mode ist super wichtig für mich, man kann damit seine Ideen von Form und Oberflächenstruktur zwanglos nach außen tragen und mit anderen Menschen in den Austausch treten.

Was ist gutes Design und wie inspirierst du dich?
Design, das die Zeit überdauert, weil man das Produkt auch nach 10 Jahren immer noch schön findet. Ich glaube, auch bei Design gibt es eine Art Sustainability. Inspiration ist überall, speziell in der Kunst, der Musik, der Natur, sozialen und politischen Zusammenhängen.

Wofür steht Deine Marke und welche Promis würden deine Kollektionen bestens repräsentieren?
Aus meiner Sicht für die Suche nach der perfekten Form. Der Stil ist minimalistisch, skulptural, elegant, lässig, innovativ. Meine Styles gehen dabei in sehr unterschiedliche Richtungen. Rihanna, Janet Jackson, Kate Winslet, Rudolf Schenker von den Skorpions, Vladimir Klitschko sind z.B. Kunden von uns, sie sehen fantastisch aus in ihren RIKE FEURSTEIN-Hüten. Ich glaube, ich fände es toll, wenn Miuccia Prada einen Hut von mir trage würde, ich bewundere sie sehr.

Warum hast Du Dich dazu entschlossen, Designer zu werden?
Ich denke, Designer wird man nicht, das ist man einfach.

Veröffentlicht unter Events | Hinterlasse einen Kommentar

Zalando Blogger Awards 2014

Am gestrigen Abend wurden zum ersten Mal die Zalando Blogger Awards für Deutschland, Österreich und die Schweiz verliehen. Nominiert waren die zahlreich erschienenen Bloggerinnen aus den drei Ländern in den Kategorien People’s Choice, Newcomer und dem Fashion Jury Award.

Unseren Fashion Jury Award gewann dabei die Österreicherin Madeleine Alizadeh mit ihrem Blog www.dariadaria.com. Die Preise für den besten Newcomer Blog gingen für Deutschland an Camilla Rando und ihr Team von www.mummy-mag.de, in Österreich an Sonja Petrkowsky von www.fashiontweed.com und in der Schweiz an Michèle Krüsi von www.thefashionfraction.com. Über den People´s Choice Award freute sich Anne Liebknecht mit ihrem deutschen Blog www.modeschopf.de.

Zalando Blogger Awards 2014_Winner©Rensch_lowres

Unsere Award Gewinnerinnen v. l. n. r.: Anne von modeschopf, Michèle von thefashionfraction, Camilla von mummymag, Madeleine von dariadaria, Sonja von fashiontweed

Die Awardverleihung des Zalando Blogger Awards mit anschließender Feierlichkeit fand im hippen Ambiente der Zalando Skylounge in Berlin Mitte statt. Dabei gab es leckere Häppchen, einen coolen DJ sowie schmucke Liftboys zu sehen.

Diesen Blogbeitrag hat Helen Marsch für euch geschrieben, sie ist aktuell als Volontärin bei Zalando zuständig und hat das Event mit begleitet.

Fotos by Alex Rentsch.

Veröffentlicht unter Events | Hinterlasse einen Kommentar

Hackership meets Zalando Technology

„It’s like an apprenticeship. But for hackers. A Hackership.“

Heute startet bei Zalando Technology in der Mollstraße das 12-wöchige Hackership Programm. An vier Tagen pro Woche werden 15 Hacker durch wechselnde Coaches und Entwickler aus den Zalando Teams bei Themen, wie zum Beispiel Phython, HTML5, PHP, JavaScript und Big Data unterstützt.

140707_Hackership@Zalando

Das Hackership Programm ist Teil der OpenTechSchool in Berlin und bietet erfahrenen Programmierern die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erwerben oder vorhandene auszubauen. Der Fokus liegt auf selbstorganisiertem Lernen, welches individuelle Vorgehensweisen ermöglicht und Hacker aus allen Bereichen verbindet. Die Teilnehmer geben ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken in Projekten und Peer-Groups an die anderen weiter und lernen dadurch von- und miteinander – gefördert durch Experten, Coaches sowie Mentoren und unterstützt von Zalando Technology. Innerhalb der ersten Woche werden ehemalige Teilnehmer ihre Erfahrungen mit den Frischlingen teilen sowie spannende Workshops und weitere Teambuilding Maßnahmen stattfinden. Dabei können natürlich alle an ihren eigenen Projekten arbeiten.

Es bleibt also spannend, was innerhalb der nächsten 3 Monate entstehen wird und wir halten euch gern auf dem Laufenden.

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Zalando Interns Meet-up im Juni, diesmal im YAAM Berlin

140627_Interns Meet-up_Yaam Berlin (1)In der vergangenen Woche haben wir, die Praktikanten von Zalando, uns wieder zu unserem Zalando Interns Meet-up verabredet. Treffpunkt war diesmal das YAAM Berlin, wo wir bei entspannter Musik und gekühlten Getränken den After Work genießen konnten. Dazu saßen wir alle gemeinsam an einem großen Tisch, der sich perfekt dazu eignete, miteinander ins Gespräch kommen.

Besonders die im Juni neu gestarteten Praktikanten freuten sich über die Möglichkeit, alle anderen Praktikanten aus den unterschiedlichen Fachbereichen von Zalando kennenzulernen.

Die Zalando Interns Meet-ups finden einmal im Monat statt und sollen den Austausch und die Vernetzung von Praktikanten bei Zalando fördern. Auch dieses Mal war es ein voller Erfolg! Mal sehen, wo wir uns als Nächstes treffen werden – wir werden euch davon berichten.

140627_Interns Meet-up_Yaam Berlin (3)

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zalando Fashion Day

_MG_9933_kleinDrei Monate Vorbereitungszeit, 60 Zalandos in den Teams für die insgesamt 13 Showrooms, 100 Poster und 1000 Flyer, die das Event ankündigten –und am 20. Juni war es dann soweit: Der Zalando Fashion Day war da. Ein Tag voll mit Trends, kreativen Dekorationen, Einblicken in die Zukunft und feinsten Stoffen und Sneakers.
Der Fokus des Events lag dabei auf der kommenden Herbst-/ Wintersaison und natürlich unserem Kunden, den wir mit den präsentierten Styles begeistern möchten. In großartiger Teamarbeit wurde also ein Tag auf die Beine gestellt, der zeigte, was in der kommenden Saison zu erwarten ist im Bereich Kleidung, Schuhe und Accessoires.

_MG_9906_klein Die Showrooms wurden jeweils von einem Team liebevoll ausgestattet, sei es mit tausenden Aufklebern für den echten Skaterstyle, Wattebäuschen, die von der Decke hingen und Süßigkeiten in Vintagegefäßen für Kids-Fashion oder süßen Cup Cakes. Key Styles zum Anfassen und Bewundern gab es in den folgenden Showrooms: Denim, Trend, Young Fashion (präsentierte sich leger mit Fernseher, Sofa, Chipstüten), Lifestyle, Glamorous, Casual, Business, Feminine und Classic, dazu Kids, Premium und Sport. Begleitend wurde ein Fashion-Quiz angeboten, das zum Beispiel folgende Theme_MG_9898_kleinn erfragte: Wie viele Aufkleber kleben auf dem Boden eines Showrooms? Wie viele Accessoires verstecken sich im Baum des Classic Showrooms oder wie heißt Pippi Langstrumpf mit vollem Namen? Die Gewinner erhielten tolle Preise: Platz 1 freute sich über ein Nike Fuel Band, die Plätze 2-4 wurden mit Fashion-Touren durch Berlin belohnt.

Abgerundet wurde der Tag schließlich im Innenhof bei Grillspezialitäten und Drinks, wo die vielen Eindrücke in sonniger Atmosphäre ausgetauscht wurden.

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

#Meet Robert @ Zalando

Mit einem Tweet auf der Heureka-Konferenz fing es an … dort war Vorstandsmitglied Robert Gast auf der Bühne und sprach mit dem Moderator „all about Zalando“.
Wir riefen die Teilnehmer auf zu twittern – warum seid ihr die Richtigen für ein Meet&Greet mit Robert? Der beste Tweet gewinnt!
Darja, 30-Jährige Unternehmenspsychologin, traf es am besten:
Choose me to learn about Robert’s personal success formula that I will find out and share with you #startuppsychologist #hrk14 #meetrobert.

BastianDarjaAm vergangenen Freitag war es soweit – und Darja durfte einen Tag lang Zalandoluft schnuppern. An unserem Berliner Technology-Standort begann der Tag mit einer Begrüßung und Kaffee. Techexperte Bastian zeigte den Technology-Bereich und sprach mit der derzeitigen Wahlberlinerin auch über die vom Standort ausgerichtete Hack Week, eine Woche voll mit innovativen Projekten und kreativen Tüftlern.

DSC02153Danach ging es weiter zum Fashion-Hub Zalandos, wo Darja mit Designerin Haleh (mint & berry) beim Lunch über die inspirierende Atmosphäre Berlins und kreatives Arbeiten sprach. Und Darja hatte einen wirklich bunten Tag erwischt – denn es war Fashion Day (Bericht folgt) bei Zalando in Friedrichshain, sodass Darja gleich beim Kickoff dabei war und sich einige der liebevoll gestalteten Showrooms ansehen konnte.

robertDarjaNach soviel inspirierendem Input traf Darja schließlich Robert, einen der Gründer Zalandos, mit dem sie sich bei einem sommerlichen Drink angeregt über junge Unternehmen und außergewöhnliche Strategien und ihre Eindrücke des Zalandotages austauschte.
Viel gesehen, viel gehört, viel mitgenommen –  ein Goodybag gab es für die ganz begeisterte Tweetress am Ende als Erinnerung. An einen Tag, an dem sie einen sehr persönlichen Eindruck von der vielseitigen Zalandowelt bekam.

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Das perfekte Paar

JeansberaterEine Jeans gehört in jeden Kleiderschrank wie die Milch in den Kühlschrank. Während es bei der Milchwahl jedoch vergleichsweise einfach zustatten geht, gibt es beim Jeanskauf doch einiges mehr zu bedenken – schließlich sollen Jeans und Besitzer lange glücklich sein und sich miteinander wohlfühlen.

Der Zalando-Shop bietet nun für viele glückliche Momente den Jeansberater an, zunächst einmal für Herren.
Hier kann sich der Jeansbesitzer in spe zunächst fünf verschiedene Passformen ansehen, also Straight Leg, Loose Fit, Boot Cut …und zeigt beispielhaft in drei Bildern, wie die Jeans an einem Model sitzt und für welchen Trägertyp der Schnitt geeignet ist. Hier unterscheidet sich der Trendsetter, der Mutige oder auch der Mann, der es bequem mag.

JeanspassformenDer Guide sortiert die Jeans auch in den verschiedenen erhältlichen Waschungen sowie Jeansmarken. Sind Passform und Farbe gefunden, gibt es zur Inspiration schließlich Outfit-Tipps in klassisch und lässig. Fertig ist der rundum zufriedene Jeansträger, der sich von seiner Jeans nie wieder trennen will! Damit dies nicht unfreiwillig doch geschieht, gibt es von unseren Modeexperten Pflegehinweise für lange Haltbarkeit und typische Optik. Das Gefrierfach kann die Waschmaschine ersetzen, für die individuelle Passform gibt es auch einen erfrischenden Tipp.

Die Zalando-Fashionexpertise kann sich sehen lassen!

Veröffentlicht unter Zalando News | Hinterlasse einen Kommentar