Da wir und auch unsere Trainees so begeistert waren von unserem ersten Trainee-Programm im Bereich Category Management, bieten wir dir nun zum zweiten Mal ein 18-monatiges Trainee-Programm in diesem Bereich bei Zalando an - und los gehts am 1. April 2015! Bewerben kannst du dich aber bereits ab sofort und zwar auf unserer Zalando Karriereseite. Die direkte Stellenausschreibung findet ihr hier.

Das Programm bietet dir die Möglichkeit, die spannenden Aufgaben eines Merchandisers sowie unsere verschiedenen Kategorien im Einkauf, wie z.B. Women, Men, Sports uvm. kennenzulernen. Darüber hinaus erhältst du Einblicke in die wesentlichen Schnittstellen des Zalando Category Managements: u.a. die Zalando Lounge, das Zalando Partnerprogramm oder unser Supply Chain Management. Mit einem erfahrenen Zalando Mitarbeiter an deiner Seite arbeitest du aktiv und eigentverantwortlich mit, anschließend legen wir gemeinsam fest, in welchen Bereich du fest bei Zalando einsteigen wirst.

Erfahre hier mehr über den Bereich Category Management und Zalando!

Autor/in dieses Beitrags

Juliane Employer Branding

Juliane ist seit über 3 Jahren bei Zalando und verantwortet im Bereich Employer Branding u.a. das Hochschulmarketing für Fashion, Technology & Operations.

Nach oben

Nach einem tollen Erfolg in neun Ländern und Millionen von registrierten Nutzern geht die Zalando Lounge nun auch in UK live. Vor vier Jahren startete die Lounge in Deutschland, es folgten Österreich, Frankreich, die Niederlanden, Belgien, Finnland, Dänemark, Schweden und die Schweiz. Die Kollektionen der Lounge reichen von Schuhen, Bekleidung für Herren, Damen und Kinder, Accessoires, Sportartikel und Unterwäsche. Nun kommen auch Kunden aus UK in den Genuss der drei bis fünf Promotions mit bis zu 75 % Rabatt, die täglich angeboten werden – immer solange der Vorrat reicht. Nachdem auf der Insel gerade die Pick-Up-Points zur flexiblen Abholung von Lieferungen eingeführt wurden und dazu auch die Abholung der Retoure von zu Hause möglich ist, werden die British fashion lovers jetzt wohl endgültig absolute Fans von Zalando werden.

Autor/in dieses Beitrags

Juliane Employer Branding

Juliane ist seit über 3 Jahren bei Zalando und verantwortet im Bereich Employer Branding u.a. das Hochschulmarketing für Fashion, Technology & Operations.

Nach oben

Zalando auf Campus Tour!

Publiziert am 15. Aug 2014

Trotz Sommerferien und heißen Temperaturen war Zalando auch im Juni & Juli an Deutschlands Hochschulen unterwegs oder wir haben Studenten bei uns am Berliner Standort begrüßt.

Mitte Juni waren meine HR-Kollegin Ellen sowie unsere Tech-Kollegen Till und Henry für einen Technology Workshop an der TU Dresden zu Gast. Es gab zwei unterschiedliche Aufgabenstellungen, die es zu bearbeiten galt. Nach einer spannenden Logistik-Challenge durften die Studenten des Wirtschaftsinformatik-Lehrstuhls mobile Desktop-Features umsetzen. Till sagte anschließend, dass die  Problemstellung von den Studenten analytisch sehr gut aufgearbeitet wurde und sehr kreative Lösungsansätze diskutiert und anschließend in der Runde vorgestellt wurden. Dabei konnten wir den Studenten einen guten Einblick in den spannenden Alltag eines Technology Produktmanagers bei Zalando geben. Einigen Dresdener Studenten hat unser Zalando Technology Workshop so gut gefallen, so dass sie sich im Nachgang dazu entschlossen haben, die Themen im Rahmen einer Seminararbeit über den Sommer weiter zu vertiefen. Auf diese Ergebnisse sind wir sehr gespannt!

Darüber hinaus hat Daniel, Head of Logistics Software bei Zalando, an der Berliner Beuth Hochschule für Technik einen Vortrag zum Thema "Software Entwicklung von Logistik Systemen" gehalten. Dabei hat er den Studenten des E-Business Moduls die Herausforderungen in den Bereichen Frontend und Backend aufgezeigt, die Zalando in den letzten zwei bis drei Jahren erlebt hat und wie wir zu Lösungen gekommen sind. Die Themen waren dabei unter anderem: zyklische Status-Modelle, hohe Performance der Oberflächen bei Barcode-Scannern, Interaktion mit Automatisierungstechnik sowie Förderband-Systeme und Speicherbehandlung in Browsern. O-Ton der Studenten: „Bester externer Vortrag des Semesters“! :-)

In den letzten Monaten haben wir ebenfalls mit Studenten der Beuth Hochschule im Modul „Enterprise Data Management“ an einem alternativen Ansatz eines Klassifizierungsverfahrens gearbeitet. Im Grunde geht es dabei um die Fragestellung: Was ist die Intention eines Kunden, der im im Suchfeld des Zalando Shops "rosa pullover" eintippt. Geht es hierbei um einen „Pullover der Marke Rosa" oder einen "Pullover der Farbe Pink". Um dieser Fragestellung auf den Grund zu gehen, haben wir zusammen mit vier Beuth-Studenten einen Prototyp gebaut. Im Zuge des Projektes fand ein reger Erfahrungsaustausch in beide Richtungen statt – getroffen wurde seich dafür im Zalando Technology Office in Berlin-Mitte. Die Studenten hatten darüber hinaus die Möglichkeit, Zalando als Arbeitgeber sowie den Technology Alltag mit vielen Kollegen kennenzulernen. Aufbauend auf den gewonnenen Ergebnissen des Prototyps werden wir im nächsten Semester definitiv weiter zusammen "forschen".

Last but not least hatten wir Anfang August zwei Studenten der RWTH Aachen zu Gast. Alex und Lucas haben im letzten Jahr den Hackathon der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit Zalando gewonnen! Der Siegerpreis war ein Zalando Wochenende in Berlin, welches nun eingelöst wurde. In Berlin angekommen, sind die zwei Jungs bei Zalando Technology im Bezirk Mitte gestartet. Nach einer kurzen Begrüßung, hat unser Senior Vice President Philipp den gesamten Technology Bereich vorgestellt, Fragen beantwortet und erklärt bzw. gezeigt, wie wir hier bei Zalando alle technischen Herausforderungen stemmen. Nach gemeinsam Lunch mit einigen Tech Kollegen aus verschiedensten Bereichen, durfte ein echtes Projekt bearbeitet und spannende Einblicke in den Zalando Alltag gewonnen werden. Abends stand Vergnügen und zwar die coole Show der Blue Man Group am Potsdamer Platz auf dem Programm! Am Samstag haben unsere Tech Kollegen Luis und Rodrigo die zwei Studenten dann durch das Berlin Programm von uns geführt: Computer-Spiele Museum, leckeres Mittagessen im Burgeramt und anschließende Segway Tour durch Berlins Mitte.

 

Autor/in dieses Beitrags

Juliane Employer Branding

Juliane ist seit über 3 Jahren bei Zalando und verantwortet im Bereich Employer Branding u.a. das Hochschulmarketing für Fashion, Technology & Operations.

Nach oben

Oh là là – un bazar!

Publiziert am 13. Aug 2014

In dieser Woche hat die Zalando Lounge wieder die DISCOUNT % MANIA. Bis Sonntag können sich Designerafficionados über bis zu 85% Rabatt freuen. Mit vier Aktionen an jedem Tag werden Shirts, Schuhe und Accessoires in allen Lounge-Ländern im Sommerschlussverkauf-Stil angeboten.

Ihren Ursprung hat die Idee in Frankreich, wo zweimal im Jahr diese Art BAZAR im Handel stattfindet.

Die knalligen, auffälligen Produkte der Aktion kommen unter anderem von: Kilian Kerner, Chloé, Filippa K, Hüftgold, Aigner und JOOP. Als sei das nicht verlockend genug, werden am Wochenende spannende Sales-Aktionen laufen. 

Auf diese Art kann die Lounge Fashionliebhabern die Freudentränen in die Augen treiben und schafft bei sich Platz für Styles der kommenden Saison. Da hilft man doch gerne mit.

Autor/in dieses Beitrags

Simone Interne Kommunikation

Simone ist in der internen Kommunikation tätig und zaubert dort alle redaktionellen Beiträge, z.B. für unser Zalando Intranet.

Nach oben

Do it Your-Turn-Style! Die aktuelle Capsule Collection wird das absolute Must-have! Die neu angelaufene Kooperation mit Calligraphy-Artist Drury Brennan aus Los Angeles besteht aus einer Nylonjacke, dreierlei bedruckten Ts, einem Muscleshirt, einer Sweat Jacket und einer Nylontasche.

Exklusiv für das Label „Your Turn“ entwarf der ehemalige Jazzdrummer ausgefallene Prints für die insgesamt acht Stücke, die nun in der Capsule Collection zusammenkommen – mit handgemalten angesagten Prints. Inspiriert wurde Brennan dabei von verschiedensten Stilrichtungen. Es treffen Hip Hop, alte deutsche Schrift, Graffiti, Kalligraphie und Rock'n'Roll aufeinander. Authentisch urban, lässig, dabei stilvoll – so ist die Botschaft, die der Träger der Streetwear seiner Umgebung gibt. Sprache und Worten sind ebenfalls Teil von Brennans Designs: „Berlin ist einer der Aufdrucke. Und ich habe auch die sieben Sünden verwendet. Stolz, Faulheit, Neid … Auf dem Hoodie steht zum Beispiel ‚Chaos Club‘. Ich fand, das passt perfekt zu der Zielgruppe und zeigt Zusammengehörigkeit“, erklärt der Künstler.

Schau dir die Styles an! Your turn!

Autor/in dieses Beitrags

Simone Interne Kommunikation

Simone ist in der internen Kommunikation tätig und zaubert dort alle redaktionellen Beiträge, z.B. für unser Zalando Intranet.

Nach oben

Seiten